top of page

Veganer Burger aus schwarzen Bohnen

Vergangenes Wochenende haben wir trotz launischem April-Wetter in bester Hoffnung auf baldige wärmere Temperaturen schon mal die Grillsaison eröffnet... Jaaa, nicht nur der April macht was er will :-)) Wir waren immer schon große Fans von diesem Outdoor Vergnügen, egal ob Sommer oder Winter, und dass wir auch vegan grillen können ohne auf etwas verzichten zu müssen macht uns doppelt glücklich! Veganes Grillen ist etwas ganz besonderes und mit ein paar tollen Rezeptideen steht einem gemütlichen und äußerst genussvollen Abend unter freiem Himmel nichts im Weg :-)


Der Anfang unserer Grillsaison machte unser heiß geliebter Bohnen-Burger aus schwarzen Bohnen. Je dunkler ein Gemüse oder eine Frucht ist, desto höher ist der Anteil an Antioxidantien. So auch bei den Bohnen. Die gesunden Hülsenfrüchte versorgen euch außerdem mit einer guten Portion pflanzlichem Protein, Eisen und Ballaststoffen. Optisch sind die kleinen Böhnchen eine wahre Augenweide, außen glänzend schwarz und innen weiß und creming. Außerdem schmecken sie hervorragend, leicht nussig mit fleischiger Konsistenz und etwas süßlicher Note.


In südlichen Ländern stehen schwarze Bohnen auf dem täglichen Speiseplan, weil sie äußerst gesund und vielseitig einsetzbar sind. Sie werden zu Eintöpfen und Pürees verarbeitet, als Aufstrich oder Dip zu Burritos und Enchiladas gereicht, oder als Beilage zu verschiedenen Hauptgerichten gegessen. Bohnen zählen dort zum Grundnahrungsmittel und werden beinahe zu jeder Tageszeit verzehrt.


Dieses Bohnen Rezept hier ist inspiriert von Dr. Michael Gregers Kochbuch "How not to die", mit ein paar kleinen Veränderungen meinerseits. Zu den Bratlingen oder "Pattys" passt am besten eine selbstgemachte Grillsauce nach eigenem Geschmack und servieren lassen sie sich natürlich klassisch in einem Brötchen als Burger oder ohne Brot zu Grill- oder Blattgemüse und Kartoffeln jeder Art. Wir haben daraus Burger gemacht (veganer Käse kann rauf - muss aber nicht, je nach Geschmack) und als Beilage frisches Grillgemüse serviert.


Ich hoffe, dass ich euch etwas inspirieren konnte für kommende Grillsessions - weitere Ideen zum veganen Grillen folgen... Versucht es mal aus, grillen ohne Fleisch, und berichtet gerne davon, ich würde mich freuen! Eure Ivonne

 
 




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page